Wie backt man CAKE POPS?

CAKEPOPS ganz einfach selber machen ­čŹşÔÖą
Cakepops einfach selber machen aus Kuchenresten

Cake Pops sind kleine Kuchenkugeln, die auf einem Stiel aufgespie├čt und mit Schokolade, Streuseln oder anderen S├╝├čigkeiten verziert werden k├Ânnen. Hier ist ein einfaches Rezept, wie Sie Cake Pops zuhause selber machen k├Ânnen:

Zutaten:

  • 1 fertiger Kuchen (z.B. Vanille oder Schokolade)
  • 1/2 Tasse Zuckerguss
  • Lollipop-Sticks
  • Schokolade zum ├ťberziehen (wei├č, dunkel oder Milch)
  • Streusel oder andere Verzierungen

Anleitung:

  1. Den Kuchen in kleine St├╝cke zerbrechen und in eine Sch├╝ssel geben.
  2. Den Zuckerguss hinzuf├╝gen und gut vermischen, bis ein fester Teig entsteht.
  3. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, etwa so gro├č wie eine Walnuss.
  4. Die Lollipop-Sticks in die Kugeln stecken und im K├╝hlschrank f├╝r ca. 30 Minuten kalt stellen, bis sie fest sind.
  5. Die Schokolade schmelzen und die Kugeln darin eintauchen, bis sie vollst├Ąndig bedeckt sind. ├ťbersch├╝ssige Schokolade abtropfen lassen.
  6. Die Cake Pops auf ein St├╝ck Backpapier legen und mit Streuseln oder anderen Verzierungen bestreuen.
  7. Die Cake Pops im K├╝hlschrank f├╝r ca. 15 Minuten kalt stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.

Sie k├Ânnen die Cake Pops auf Partys oder als besondere Leckerei zuhause servieren. Sie k├Ânnen auch verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren, indem Sie unterschiedliche Kuchen und Zuckerguss-Sorten verwenden. Viel Spa├č beim Backen und Genie├čen!

Schreiben Sie einen Kommentar